Kann sich Circle nach dem Fall SVB erholen? Was sind die Pläne

Kann sich Circle nach dem Fall SVB erholen? Was sind die Pläne

Veröffentlicht: 16. März 2023 von Francesco

Die Ereignisse der letzten Tage veranlassen Experten zu der Frage, ob Kreis kann sich nach SVB-Fall erholend.h. nach dem Konkurs der Silicon Valley Bank (eine der größten und bekanntesten Banken der Welt).

Für die Uneingeweihten, Circle verwaltet direkt USD Coin (USDC)einen der bekanntesten und am höchsten kapitalisierten Stablecoins. Das Unternehmen hält seit Jahren einen Teil seiner Mittel im Wert von mehr als 3,3 Milliarden in den Kassen der SVB.

Als die Bankengruppe Konkurs anmeldeteverlor der Stablecoin sofort seine Bindung an den Dollar. Der Stablecoin, der einen Gleichgewichtspreis gegenüber der Fiat-Währung des Verbandes (in diesem Fall USD) beibehalten sollte, war unter 0,90 $ gefallen.

In den darauffolgenden Stunden, unter anderem dank der Erklärungen der Gruppe zur Identifizierung von neuen PartnerschaftsbankenStablecoin hat wieder an Boden gewonnen. Gibt es konkrete Pläne, die es dem Vermögenswert ermöglichen, sich ein für alle Mal zu stabilisieren und sein verlorenes Image wiederzuerlangen?

Bevor Sie fortfahren, denken Sie daran, dass Sie jederzeit in USDC-Münzen investieren könnensowie in andere wichtige Kryptowährungen über eine der benutzerfreundlichsten Krypto-Investitionsplattformen, nämlich eToro. Es ermöglicht Ihnen, mit einer sehr kleinen Einzahlung zu beginnen, beginnend mit nur 50 €.

Klicken Sie hier, um sich bei eToro zu registrieren

*Kryptowährungsinvestitionen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Auf Gewinne können Steuern erhoben werden.

Kann sich Circle nach dem SVB-Fall erholen? Hier sind die Kompromisse

Fragen Sie sich, ob Kreis nach dem SVB-Fall wieder auf die Beine kommen kann ist eine legitime Frage, aber gleichzeitig eine sehr schwer zu analysierende. Nach dem Konkurs der Bank versuchte das Unternehmen sofort, die Bedenken der Inhaber der digitalen Währung zu zerstreuen.

Siehe auch  Binance kündigt neues dezentrales Speichersystem auf der Grundlage der BNB-Kette an

Der Emittent von Stablecoinhat ein neues Update zu seinen USDC-Operationen veröffentlicht. Dem Update zufolge hat Circle am 14. März 2023 2,9 Milliarden USDC Coin eingelöst und 700 Millionen USDC geprägt.

All diese Bemühungen wären Teil des Aktionsplans zur Unterstützung der Erholung des Pflocks. Noch relevanter ist die kürzlich veröffentlichte Erklärung über die Suche nach neuen strategischen Geschäftspartnern, die für die Verwahrung von Reserven genutzt werden können.

Das Ziel des Unternehmens ist, zumindest im Idealfall, die Sicherung und Erleichterung der 24-Stunden-Transaktionen und dass diese nicht auf die normalen Banköffnungszeiten beschränkt sind. Sie teilte auch mit, dass sie über begrenzte Mittel bei ihren Transaktionsbanking-Partnern verfügt, um die Münzprägung zu unterstützen.

So bestätigte er beispielsweise, dass er eine liquide Position seiner Reserve hielt bei BNY Mellon. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels würde es daher mehrere Einstiegsrampen für Nutzer geben, die daran interessiert sind, ihre Gelder in das Kryptowährungssegment zu verschieben.

Die Zusammenbruch vieler Banken in den letzten Tagen, könnte eigentlich auch positiv gesehen werden. Über das eigentliche Ereignis hinaus würden die Menschen mit dem Bankrott der Banken das Vertrauen in Fiat-Währungen verlieren und damit die Tür zum Stablecoin-Segment öffnen.

Endnoten

Die soeben skizzierten Faktoren und die Tatsache, dass USDC Münze hat seine Prüfung wiedererlangthaben dem Stablecoin etwas Zuversicht verliehen. Das Angebot an USDC-Kontrakten stieg kürzlich wieder auf ein neues Vier-Monats-Hoch.

Wie sieht es mit der tatsächlichen Marktnachfrage aus? Nun, ein Blick auf die Adressmerkmale zeigt, dass die USDC-Empfangstransaktionen etwas höher waren als die Versandtransaktionen.

Beide Werte waren am 11. März rückläufig, als die Leute zu anderen Stablecoins wechselten. Angesichts der ständigen Schwankungen und Abweichungen von der Dollarbindung ist es von entscheidender Bedeutung, über die wichtigsten Kennzahlen auf dem Laufenden zu bleiben.

Siehe auch  Die Armee von Shiba Inu (SHIB) bittet Binance, Shibaswap (BONE) an der weltgrößten Börse für Kryptowährungen zu notieren.

Zu diesem Zweck stehen Ihnen die von der Europäischen Kommission bereitgestellten Instrumente zur Verfügung. besten Online-Investmentplattformen. Eine der umfassendsten ist zum Beispiel eToro, die es Ihnen ermöglicht, sofort ein Konto einzurichten, auf Ihre Token von Interesse zuzugreifen und Ihre Strategie auf dem Markt zu platzieren.

eToro ist eine Plattform für alle Arten von Händlern. Selbst wenn Sie keine Zeit zur Verfügung haben, bietet es Copy Trading, eine innovative Funktion, mit der Sie:

  1. andere Händler auswählen können, basierend auf mehreren Parametern, wie z.B. frühere Leistung (keine Garantie für zukünftige Ergebnisse), Bekanntheitsgrad und Risikobereitschaft;
  2. wählen Sie den zu investierenden Betrag;
  3. die gleichen Transaktionen zu erhalten, die von den gewählten Händlern getätigt wurden.

Klicken Sie hier, um ein Konto bei eToro zu eröffnen

*Kryptowährungsinvestitionen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Auf Gewinne können Steuern erhoben werden.

Klicken Sie, um zu punkten!