wird sie sich auf den Markt für Einsätze auswirken?

wird sie sich auf den Markt für Einsätze auswirken?

Veröffentlicht: 18. April 2023 von Francesco

Ethereum’s Shapella Update hat einen erheblichen Hype um die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung ausgelöst. Viele Nutzer wurden dazu veranlasst, Millionen von Dollar an ETH abzuziehen, die an Staking gebunden sind, und es ist noch nicht bekannt, ob dieses Ereignis auch die Macht hat, den Preis des Vermögenswertes zu beeinflussen.

Für die Uneingeweihten: Ethereum ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Blockchain-Netzwerke und basierte ursprünglich auf dem PoW- oder Proof-of-Work-Modell für Kryptowährungen. Im Laufe der Jahre hat es sich kontinuierlich verbessert, was zu dem schwierigen Übergang zu PoS führte.

Um dies zu erreichen, hat sie eine Reihe von sehr heiklen Umgehungslösungen vorgeschlagen, die in den kommenden Monaten abgeschlossen werden müssen. Eine der wichtigsten war Shapella selbst, die im Wesentlichen zu dem lang erwarteten Freigabe von ETH in Stake.

Diese Entwicklung ist von verschiedenen Seiten sehr unterschiedlich aufgenommen worden. Versuchen wir daher, die verschiedenen Denkansätze zu verstehen. in Ethereum investieren auf professionellen und regulierten Plattformen, wie eToro.

Es ist seit Jahren ein echter Maßstab in der Branche und ermöglicht es Ihnen, nach einer Analyse Positionen auf Ethereum zu eröffnen, indem Sie eine sehr kleine Ersteinzahlung von nur 50€ leisten. Ebenfalls verfügbar ist ein Demokontoohne zeitliche Begrenzung.

Klicken Sie hier, um in Ethereum zu investieren

*Kryptowährungsinvestitionen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Auf Gewinne können Steuern erhoben werden.

Ethereum’s Shapella: Was Sie bei der Aktualisierung beachten sollten

Das Shapella-Update von Ethereum hat mehrere Experten dazu veranlasst, sich Gedanken über das Schicksal der Kryptowährung zu machen. Abgesehen von der Funktionsweise der Blockchain sind Investoren immer auf der Suche nach möglichen Prognosen zu Ethereum, kurz-, mittel- und langfristig.

Als ETH in Einsätzen freischalten an Schwung gewonnen hat, stellt sich die wichtige Frage, wie die Staker darauf reagiert haben. Es gibt viele Aspekte zu berücksichtigen – hier sind die interessantesten:

  • Ethereum Staking ist seit der Entsperrung zurückgegangenNun, da mehr als 32 Stunden seit der Implementierung des Updates vergangen sind, ist es sinnvoll, eine Bestandsaufnahme der neuesten Metriken in Bezug auf die Staker-Aktivität vorzunehmen. Nach den neuesten Zahlen von Etherecan haben sie Berichten zufolge Tausende von ETH im Wert von Millionen von Dollar abgezogen. Zum jetzigen Zeitpunkt gäbe es 150.000 Abhebungen von mehr als 270.000 ETH.
  • Die heutige AbhebungsstatistikNach Angaben desselben Unternehmens sind die drei größten Abzugsadressen für ETH Lido, Figment und Celsius Network. Von diesen führt Lido die Liste mit rund 150.000 Ethereum-Abhebungen an, gefolgt von Figment und Celsius Network mit rund 7.000 bzw. 6.500 Abhebungen.
Siehe auch  Bitcoin und ein Altcoin mit künstlicher Intelligenz an entscheidenden Drehpunkten, sagt ein Krypto-Händler - hier sein Ausblick

Ein Bericht von Dune konzentrierte sich jedoch auf die Netzwerke mit den meisten ETH-Einsatz-Aktivitäten. Auch hier konnte Lido mit beeindruckenden 5 Millionen ETH in Stake-Vermögenswerten erneut glänzen.

Diese Zahl entspricht insgesamt dem 30% des Marktanteils. Nach Lido folgen Kraken und Figment, ersterer mit 5 % des gesamten ETH-Wertes in Stake und letzterer mit etwa 400.000 eingefrorenen Token.

Ethereum (ETH) hält sich über $2.000

Abgesehen von den Spannungen im Zusammenhang mit dem Update konnte sich Ethereum auch deutlich über der psychologische Linie von $2.000 pro Einheit. Ein Niveau, das auch in der Vergangenheit als Widerstand für den Vermögenswert galt und das seit einiger Zeit nicht mehr durchbrochen wurde.

Im August 2022 wurde der ETH-Token hatte sich diesem Wert wiederholt genähert, ohne jedoch genügend Schwung zu finden, um ihn zu überwinden. Der Marktrückgang während der Sommermonate hatte die Kryptowährung auch in einen negativen Kanal gedrängt, bei viel niedrigeren Quoten.

Seit dem 1. Januar des neuen Jahres, mit dem Wiederaufnahme der wichtigsten KryptowährungenAuch Ethereum profitierte von einer interessanten Dynamik. Nach dem Erreichen der 1.950 $-Marke erreichte der Kurs des Coins am 17. April mit über 2.129 $ ein neues Allzeit-Jahreshoch.

Derzeit findet jedoch eine zaghafte Korrektur zu niedrigeren Notierungen statt, denn für Ethereum kaufen $2.110 ist erforderlich. Ein Preis, der laut CoinGecko immer noch eine negative Situation von -29,5 % im Vergleich zum Vorjahr anzeigt, aber eine monatliche Erholung von rund 19,3 %.

Schlussbemerkungen

Mit der heutigen vertieften Studie haben wir im Detail verstanden den Einfluss des Shapella-Updates auf die ETH-Stacking-Aktivitäten. Wir haben jedoch gesehen, dass der Token-Preis widerstandsfähig war und sogar ein neues Jahres-ATH markiert hat.

Siehe auch  Laut der Hedgefonds-Legende Ray Dalio wird Bitcoin keine Währung, kein Wertaufbewahrungsmittel und kein effizientes Tauschmittel sein.

Einflussfaktoren und die Unvorhersehbarkeit des Marktes müssen jedoch immer berücksichtigt werden. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, zu lernen Kryptowährungen selbstständig zu analysierenauch mithilfe von Echtzeit-Charts und Tools, die von den besten Plattformen bereitgestellt werden.

Eine der umfassendsten? Definitiv eToro, das Ihnen erlaubt in Ethereum zu investieren ab 50 EUR oder im zeitlich unbegrenzten Demomodus, der auch bequem über mobile Apps verwaltet werden kann.

Wenn Sie keine Erfahrung auf dem Markt haben und nicht wissen, wie man Ethereum analysiert, können Sie sich stattdessen für den Copy Trading. Es ist ein hochmodernes System, das es Ihnen ermöglicht,:

  • andere Händler nach eigenem Ermessen auszuwählen;
  • entscheiden, welchen Betrag Sie investieren wollen;
  • andere Händler über die Strategien entscheiden zu lassen, was zu einer spiegelbildlichen Reproduktion ihres Portfoliovermögens führt.

Klicken Sie hier, um ein Konto bei eToro zu eröffnen

*Kryptowährungsinvestitionen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Auf Gewinne können Steuern erhoben werden.

Klicken Sie, um zu punkten!