Schnabel (EZB) warnt: „Wir können die Tür für weitere Zinserhöhungen nicht schließen“.

Schnabel (EZB) warnt: „Wir können die Tür für weitere Zinserhöhungen nicht schließen“.

Isabel SchnabelMitglied des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB)hat eine Warnung an den Markt ausgesprochen. Für diejenigen, die glauben, dass die Zentralbank nach der in der vergangenen Woche beschlossenen Pause bereits den Höhepunkt der Zinserhöhungen erreicht hat, hat sie klargestellt, dass nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte. „Wir können die Tür für weitere Zinserhöhungen nicht schließen“.sagte er.

Der Kampf der EZB gegen die Inflation könnte eine weitere Zinserhöhung erfordernsagte Schnabel am Donnerstag in einer Rede in St. Louis, wie Bloomberg berichtet. „Nach einer langen Phase hoher Inflation sind die Inflationserwartungen fragil, und weitere angebotsseitige Schocks könnten sie destabilisieren und die Preisstabilität mittelfristig gefährden“, sagte er.

Er fügte hinzu, dass „dies auch bedeutet, dass wir die Tür für weitere Zinserhöhungen nicht schließen können“. Vor allem, weil wir ein Jahr gebraucht haben, um von 10,6 % auf das derzeitige Inflationsniveau zu kommen (im Oktober kam die Inflation zum Stillstand). Rückgang auf 2,9 %)), und jetzt „Es wird erwartet, dass es etwa doppelt so lange dauert, um von hier auf 2% zu kommen“..

Er verglich dieses Ziel mit der letzten Strecke eines Marathons, von der oft gesagt wird, sie sei die schwierigste“. „Der Prozess des Inflationsabbaus auf der letzten Meile wird unsicherer, langsamer und holpriger sein“, sagte Schnabel und wies darauf hin, dass neue Schocks auf dem Markt, wie die Spannungen im Nahen Osten, Streiks in LNG-Anlagen in Australien und die globale Erwärmung, Elemente sind, die den Markt unsicherer, langsamer und holpriger machen werden. „Dies könnte den Disinflationsprozess zum Entgleisen bringen“..

Siehe auch  Bullischer Abschluss für den Ibex 35 mit Fokus auf den Nahen Osten

Er rief daher zu Beharrlichkeit und Wachsamkeit auf. „Das Inflationsziel ist jetzt in Reichweite“.Er sagte: „Aber wir sollten erst feiern, wenn wir wirklich die letzte Meile zurückgelegt haben“.