Paul Stanley nicht daran interessiert, neue KISS-Musik zu schreiben

Paul Stanley nicht daran interessiert, neue KISS-Musik zu schreiben

Paul Stanley hat kein Interesse daran, neue KISS-Musik zu schreiben, weil sie „niemals mit der Vergangenheit konkurrieren“ wird.

Der 70-jährige Musiker, der zusammen mit Gene Simmons, Eric Singer und Tommy Thayer in der Band spielt, gab zu, dass die Gruppe in absehbarer Zeit keinen Nachfolger für ihr letztes Studioalbum „Monster“ von 2012 schreiben wird, weil die neuen Stücke nicht die „Verbindung zu wichtigen Zeiten in deinem Leben“ haben würden.

Auf die Frage, ob KISS an neuer Musik arbeiten, sagte er: „Nein. Denn ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es niemals mit der Vergangenheit mithalten kann. Nicht, weil sie nicht so gut ist, aber sie hat nicht die Verbindung zu wichtigen Zeiten in deinem Leben.

„Es hat nicht diese Patina von ‚Mensch, ich erinnere mich, dass ich dieses Lied hörte, als ich 18 war‘ oder ‚Ich hörte dieses Lied, als ich mein erstes Date hatte oder was auch immer‘.

„Da kann man nicht mithalten. Es ist mehr als ein Lied; es ist eine Momentaufnahme deines Lebens zu einem bestimmten Zeitpunkt.

„Wir haben in den letzten, ich glaube, 10 Jahren zwei Alben gemacht, und da sind Songs drauf, die genauso gut sind wie alles, was ich je geschrieben habe, aber sie sind neu.

„Man macht ein neues Album und nimmt einen Song auf – wir haben einen Song, ‚Modern Day Delilah‘, der genauso gut ist wie ‚Love Gun‘ oder einer dieser Songs, aber er ist nicht gealtert; er ist nicht wie Wein, der die Chance hat, an Bedeutung zu gewinnen. Nicht nur wegen dem, was er ist, sondern auch wegen dem, was ihn umgibt.“

Siehe auch  Lana Del Ray-Kurs kommt an die NYU

Paul gab zu, dass es „eine Enttäuschung für mich bedeuten würde“, wenn er neue Lieder schreiben würde.

Im ‚Howie Mandel Does Stuff‘-Podcast fügte er hinzu: „Ich glaube, das wäre eine Enttäuschung für mich. Nicht für eine vernichtende Enttäuschung, aber wenn man sein Herz und seine Seele in etwas steckt und es irgendwie höflich abgenickt wird, gibt es andere Dinge, die ich lieber machen würde.“

Anfang dieses Monats bestand Gene darauf, dass KISS über die Tournee hinaus „weitermachen“ wird.

Die „Rock and Roll All Nite“-Gruppe plant, nach dem Ende ihrer „End of the Road“-Abschiedstournee, die immer wieder verlängert wird, keine Live-Auftritte mehr zu absolvieren.

He said: „KISS, die tourende Band, wird aufhören. Aber die tourende Band. KISS wird auf andere Weise weitermachen. Ich habe keine Probleme damit, wenn vier verdiente 20-Jährige sich wieder schminken und ihre Identität verbergen.“