Tom Grennan kündigt drittes Album und bisher größte Tournee an

Tom Grennan kündigt drittes Album und bisher größte Tournee an

Tom Grennan hat sein drittes Album „What Ifs and Maybes“ und seine allerersten Arenashows angekündigt.

Der „Little Bit Of Love“-Sänger hat den Titel seines Nachfolgers zu seiner 2021 erschienenen LP „Evering Road“ enthüllt, in dem es darum geht, „keine Angst vor dem Sprung ins Unbekannte“ zu haben.

Tom, 27, sagte über die bevorstehende Platte: „Ich habe mein neues Album What Ifs and Maybes genannt. Es geht darum, sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen, nicht auf seinen Kopf, denn man weiß nie, was passieren wird. Ich habe keine Angst davor, ins Unbekannte zu springen – denn das ist aufregend! Es geht darum, die Würfel rollen zu lassen und sein bestes Leben zu leben, ohne etwas zu verlieren. Ich befinde mich in einem neuen kreativen Raum, und ich weiß, dass ich endlich die Künstlerin bin, die ich sein will. Ich freue mich so sehr auf diese Shows, meine bisher größten Auftritte. Ich kann es kaum erwarten, rauszugehen und allen diese neuen Songs vorzuspielen. Let’s go!“

Nächstes Jahr geht Tom auf seine bisher größte Tournee durch Großbritannien, die am 10. März in der Utilita Arena in Birmingham beginnt.

Außerdem wird er in Cardiff, Leeds, Glasgow, Nottingham und Manchester weitere Arena-Shows spielen, und zum Abschluss wird Tom am 23. März als Headliner in der O2-Arena auftreten.

Fans können sich Tickets sichern, indem sie das neue Album in Toms Laden vorbestellen (Mi. 27. 10 Uhr – Di. 4. 15 Uhr). Der allgemeine Kartenverkauf beginnt am 7. Oktober um 09:00 Uhr BST. Das Veröffentlichungsdatum des neuen Albums und weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben.

Siehe auch  Iggy Azalea verkauft Master-Aufnahme und Verlag für achtstellige Summe

Fans können Toms Abenteuer in der neuen YouTube-Serie „24 With Tom“ auf seinem YouTube-Kanal miterleben und alle Bereiche betreten.

März 2023 Headline-Arena-Tourdaten

10 Birmingham, Utilita Arena

11 Cardiff, Internationale Arena

12 Leeds, First Direct Arena

14 Newcastle, O2 City Hall

15 Glasgow, SSE Hydro

17 Nottingham, Motorpoint Arena

18 Manchester, Manchester AO Arena

19 Brighton, Brighton Centre

21 Plymouth, Pavillons

23 Londoner O2-Arena