Churchill Downs schließt den Kauf von Ellis Park ab

Churchill Downs schließt den Kauf von Ellis Park ab

Churchill Downs hat den Erwerb der folgenden Unternehmen abgeschlossen Ellis Park Racing & Gaming in einer Transaktion, die der Gouverneur von Kentucky, Andy Beshear, zuvor als „eine aufregende Ankündigung für die Pferderennindustrie“ bezeichnet hatte.

Der 79 Millionen Dollar teure Kauf von Enchantment Holding, eine Tochtergesellschaft von Laguna Development Corporationnach der Genehmigung durch die Kentucky Horse Racing Commission.

Mit dem Erwerb von Ellis Park, der mit Barmitteln und über die bestehende Kreditfazilität des Unternehmens finanziert wurde, übernimmt CDI auch die Möglichkeit, in Owensboro, Kentucky, eine Anlage zur Erweiterung der Rennstrecke mit historischen Rennmaschinen zu errichten.

Ellis Park, das in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feierte, verfügt über eine Spielanlage mit rund 300 historischen Rennmaschinen.

„Unser Team ist sowohl in Henderson als auch in Owensboro bereits fleißig bei der Arbeit“, sagte Bill Carstanjen, Vorstandsvorsitzender von CDI.

„Wir freuen uns darauf, in den kommenden Tagen mehr über unsere Pläne zu berichten, in die Renninfrastruktur in Ellis Park zu investieren und durch die historische Rennmöglichkeit in Owensboro eine deutliche Verbesserung der Geldbörse zu erreichen.“

Neben dem Kauf hat CDI mit der Planung von Investitionen sowohl in die Renninfrastruktur von Ellis Park als auch in den Bau von Owensboro Racing & Camp; Gaming begonnen.

Der letztgenannte Veranstaltungsort wird über 600 HRMs, ein Simulcast-Wettzentrum und ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken verfügen und ist Teil der für die nächsten 12 Monate erwarteten Investitionen in Höhe von 75 Millionen Dollar in den Countys Henderson und Daviess in Kentucky.

Siehe auch  Nach dem Kühlschrank bringt Xbox eine Reihe von "Camper"-Kleidung und -Accessoires auf den Markt, aber keine Sorge, die haben nichts mit Shootern zu tun.