Tiidal wird nach der Überprüfung „ungeteilte Aufmerksamkeit“ auf Sportsflare verwenden

Tiidal wird nach der Überprüfung „ungeteilte Aufmerksamkeit“ auf Sportsflare verwenden

Tiidal Gaming hat nach einer strategischen Überprüfung der Unternehmensausrichtung und -tätigkeit beschlossen, seine Bemühungen und Ressourcen neu auszurichten.

In dem Bestreben, „den Wert für die Aktionäre zu maximieren“, hat Tiidal die Entscheidung getroffen, den Prozess der Veräußerung seiner esports-Team-Assets einzuleiten und seinen Fokus ausschließlich auf sein Sportsflare Technologieabteilung.

Tom Hearne, CEO von Tiidal Gaming, erklärte: „Wir haben uns entschieden, unsere ungeteilte Aufmerksamkeit auf Sportsflare zu richten, angesichts der sich bietenden Gelegenheit und der erstaunlichen Fortschritte, die wir im Laufe des Jahres mit unseren esports-Wettprodukten gemacht haben.

„Während wir weiter skalieren, werden wir uns nicht nur darauf konzentrieren, unser Technologieportfolio zu erweitern, sondern auch den Vertrieb unserer Lösungen auf ein breiteres Publikum weltweit auszudehnen, um unseren Fußabdruck in der schnell wachsenden esports-Branche zu stärken.“

Nach dem Verkauf der esports-Vermögenswerte wird Tiidals einziges Geschäft Sportsflate sein, wobei sich der Name des Unternehmens inSportsflare Ltd.‚, abhängig von der Zustimmung der Aktionäre bei der nächsten Jahreshauptversammlung, die voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres stattfinden wird.

Sportsflare hat mehrere esports-Wettlösungen entwickelt, darunter Flash Markets, Player Proposition Markets für Dota 2 und Betbuilder.

Max Polaczuk, CTO von Tiidal Gaming und Mitbegründer von Sportsflare, erklärte: „Angesichts der einzigartigen und schnell wachsenden Marktchancen, die Gaming und esports als interaktive Unterhaltung bieten – durch jüngere Demografien, digital gesteuerte Inhalte und globale Skalierbarkeit – haben wir eine erstklassige Technologieplattform aufgebaut, die dem Unternehmen helfen wird, das Wachstum in diesem Segment zu katalysieren und zu sichern.

„Mit unserem neu eingeführten Flash-Markets-Produkt und den Möglichkeiten, die sich aus spannenden Segmenten wie dem Geschicklichkeitswetten ergeben, glauben wir, dass es jetzt an der Zeit ist, sich darauf zu konzentrieren, durch unsere Vertriebsanstrengungen ein Branchenführer zu werden.“

Siehe auch  Der Star Queensland muss seine Fehler rechtfertigen

Bis heute hat Sportsflare bemerkenswerte Vereinbarungen mit igaming & esportsbook Anbietern wie EveryMatrix Group, Lebendige Sitze, Skrmiish und Bayes Esports Lösungen.

Neben der Veräußerung gab das Unternehmen auch eine nicht vermittelte Privatplatzierung von Einheiten zu einem Ausgabepreis von 0,10 $ pro Einheit mit einem Bruttoerlös von bis zu 500.000 $ bekannt.

Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie am Kapital von Sportsflare und einem Optionsschein für den Erwerb einer Stammaktie. Jeder Warrant berechtigt den Inhaber zum Erwerb einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 0,15 $ pro Warrant-Aktie über einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Ausgabetag.
Sowohl das Angebot der Einheiten als auch die Namensänderung unterliegen der endgültigen Genehmigung durch die Canadian Securities Exchange und alle geltenden behördlichen Genehmigungen.