Bitcoin mäßigt Gewinne nach dem Erreichen von $38.800, einem Hoch im Mai 2022

Bitcoin mäßigt Gewinne nach dem Erreichen von $38.800, einem Hoch im Mai 2022

Der Markt für Bitcoin Kryptowährungen Die Woche wird mit einem Aufwärtstrend enden. Die Bitcoin (BTC) klettert auf $38.500, während bitcoin’s Ethereum (ETH) ist in den letzten 24 Stunden um rund 3 % gestiegen und nähert sich der Marke von 2.100 $. Die regierende Kryptowährung hat zum ersten Mal seit Mai 2022 kurzzeitig 38.800 $ erreicht.

Experten weisen darauf hin, dass ein signifikanter Rückzug von BTC von Kryptobörsen diesen jüngsten Anstieg verursacht hat. Glassnode schätzt insbesondere, dass rund 37.000 BTC im Wert von 1,4 Milliarden Dollar seit dem 17. November von den großen Börsen abgezogen wurden.. Traditionell deuten diese Bewegungen von Abhebungen von Kryptobörsen und die Bevorzugung der Selbstverwahrung in der Regel darauf hin, dass die Überzeugung weit verbreitet ist, dass sich die Preise stark erholen werden, während diese Rücknahmen dazu beitragen, das verfügbare Angebot zu verringern.

„Externe Bitcoin-Ströme, die durch eine signifikante Verlagerung weg von den Börsenplattformen gekennzeichnet sind, haben in den vergangenen Jahren Kaufschwankungen bei Markttiefs ausgelöst. Dies unterstützt die Theorie eines möglichen mittel- bis langfristigen Anstiegs der Bitcoin-Preise“, erklärt Rania Gule, Marktanalystin bei XS.com.

Marktbeobachter glauben, dass dies nicht nur den wachsenden Optimismus im Zusammenhang mit der Zulassung von Spot-ETFs widerspiegelt, sondern auch eine gewisse Misstrauen nach der gegen Binance verhängten Sanktion und seinem ehemaligen CEO, Changpeng Zhao, verhängt wurde. Bei den börsengehandelten Fonds ist erwähnenswert, dass die Gesamtzahl der Bewerber auf 13 gestiegen ist, nachdem der Schweizer Fondsmanager Pando Asset um die Einrichtung eines solchen börsengehandelten Fonds zu beantragen.

„Außerdem glaube ich, dass die Verzögerung bei der Einreichung der Anträge und dem Austausch von Details mit BlackRocks Handels- und Marktabteilung innerhalb der Securities and Exchange Commission eine Rolle spielen könnte. Nachdem der Vermögensverwaltungsriese auf seiner jüngsten Sitzung vor einer Woche ein modifiziertes Modelldesign auf der Grundlage von Mitarbeiterfeedback vorgestellt hat, gibt dies den Märkten Hoffnung und schafft Anreize für die Genehmigung dieser Fonds, was die BTC-Preise nach oben treiben und dazu führen wird, dass andere Kryptowährungen mittel- bis langfristig profitieren werden“, fügt Gule hinzu.

Siehe auch  Die Regierung billigt nach dem Veto der PP erneut den Defizitpfad

In ähnlicher Weise weisen Experten darauf hin, dass die jüngsten Aussagen von Christopher Waller, ein hochrangiges Mitglied der Federal Reserve (Fed), der behauptete, die Geldpolitik der US-Zentralbank sei gut aufgestellt ist, um das Inflationsziel zu erreichenDie Geldpolitik der EZB könnte die vom Markt erwartete Zinssenkung bestätigen. „Es ist plausibel zu glauben, dass wir den Höhepunkt dieses Straffungszyklus erreicht haben. Damit Risikopapiere nachhaltig angeboten werden, müssen wir einen Weg nach vorne mit niedrigeren Zinsen und dem Ende der quantitativen Straffung sehen“, sagen die Strategen von TradeStation.

Andererseits ist anzumerken, dass der von ProShares verwaltete BTC-Futures-ETF BITO gestern einen Rekordwert von 1,47 Milliarden an verwaltetem Vermögen erreicht hat.. Gleichzeitig hat das Konkursgericht in Delaware die neue Verwaltung von FTX ermächtigt, Treuhandvermögen im Wert von rund 800 Mio. USD zu liquidieren. um die Schulden der bankrotten Krypto-Börse zu begleichen. Darüber hinaus hat die Finanzministerium Das US-Finanzministerium hat den Kongress ersucht, Folgendes zu genehmigen außerordentliche Maßnahmen zur Verfolgung von betrügerischen Unternehmen in der Kryptosphäre.

Anderswo auf dem Markt gab es allgemeine Anstiege bei den wichtigsten Altcoins wie XRP, SOL, ADA und DOGE.